HOME2021-02-04T14:56:53+01:00

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Kompetenz & Zuverlässigkeit stets an Ihrer Seite.

Zahlen, Daten und Fakten sind nicht nur unser Beruf, sondern auch unsere Leidenschaft. Deshalb stehen wir Ihnen als Dienstleister in allen steuerlichen Belangen gerne zur Seite! Der Verantwortung Ihnen gegenüber sind wir uns stets bewusst. Durch regelmäßige Fortbildung, effiziente Kanzleiführung und große Sensibilität für Ihre Belange werden wir dieser Verantwortung gerecht.

Wir sind auf die Beratung mittelständischer Unternehmen und Familienunternehmen spezialisiert, überwiegend in den Rechtsformen der GmbH, GmbH & Co.KG und GbR. Ebenso betreuen wir gemeinnützige Unternehmen wie Vereine, gGmbH’s und Stiftungen. Aber auch Ihre private Steuererklärung ist bei uns in den besten Händen!

JETZT ANFRAGEN!

NEU & AKTUELL

Unser Engagement. Ihr Erfolg.

Steuern sind ein trockenes Thema? Manchmal, zugegeben! Deswegen versorgen wir Sie regelmäßig mit den elementarsten Neuigkeiten, Tipps und Tricks zum Thema – lesenswert und auf den Punkt.

UNSERE LEISTUNGEN

termingerecht, zuverlässig, präzise

Egal ob Finanzbuchführung, Jahresabschluss, oder Steuererklärungen: Wir stehen Ihnen zur Seite bei allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

JAHRESABSCHLUSS

Erstellung von Jahresabschlüssen

Erstellung von E-Bilanzen

Erstellung von Einnahmenüberschussrechnungen

Analyse von Jahresabschlüssen

JETZT ANFRAGEN!

DIGITALE BUCHFÜHRUNG

Übernahme der Finanzbuchführung

Einführung der digitalen Buchführung

betriebswirtschaftliche Beratung

Analyse von betriebswirtschaftlichen Auswertungen

JETZT ANFRAGEN!

STEUERERKLÄRUNG

Erstellung von Steuererklärungen jeglicher Art

termingerecht und zuverlässig

Beratung in allen steuerlichen Belangen

Vertretung von steuerlichen Interessen gegenüber dem Fiskus 

JETZT ANFRAGEN!

BETRIEBSPRÜFUNG

Vorbereitung & Durchführung von Betriebsprüfungen

Verhandlungen mit dem Betriebsprüfer

Unterstützung im Einspruchsverfahren

Analyse & Beratung bezüglich der GoBD

JETZT ANFRAGEN!

UNTERNEHMENSNACHFOLGE

Erarbeitung der Nachfolgestrategie

Analyse & Bewertung des Unternehmens

Beratung hinsichtlich steuerlicher Aspekten

Unterstützung von kooperierenden Rechtsanwälten & Notaren

JETZT ANFRAGEN!

CHANGE MANAGEMENT

Sanierungsberatung

Analyse & Anpassung von Unternehmensstrukturen

Entwicklung von Optimierungskonzepten

Begleitung von Strukturmaßnahmen

JETZT ANFRAGEN!

REFERENZEN

Vertrauen ist Ehrensache

Seit vielen Jahren steht die 3D GmbH nicht nur regionalen Unternehmen des Mittelstands aktiv in allen steuerlichen Angelegenheiten gern und zuverlässig zur Seite. Auch für (inter-)nationale Kunden sind wir verlässlicher Partner im Kontext von Jahresabschlüssen, allen Steuererklärungen und steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Beratung!

GENUSS &

HARMONIE

Das familiengeführte Unternehmen “Genuss &
Harmonie” aus Mannheim sorgt für
gesunde, liebevoll zubereitete Köstlichkeiten
auf Restaurantniveau und versorgt damit
Betriebe und Seniorenheime.

ZUM KUNDEN

BIKINI ISLAND &

MOUNTAIN HOTELS

Die junge und stylische Hotelgruppe “Bikini
Island & Mountain Hotels” eroberte bereits
mit dem ersten Designhotel den Nordwesten
Mallorcas. Edles Hippie-Ambiente und
Sixties-Vibes inklusive.

ZUM KUNDEN

INTERNATIONALE HOTELKETTE

25HOURS HOTELS

Die erfolgreiche Hotelkette “25hours Hotels”
betreibt 13 Hotels in 9 Großstädten, wie
Berlin oder Wien. Die Hotels überzeugen
mit tollen, individuellen Designs und
einer Portion Abenteuer.

ZUM KUNDEN

UNSER 3D-TEAM

erfahren & kompetent

Wir tun das gerne, was anderen den Schlaf raubt!  Und das täglich, mit langjähriger Erfahrung.

Wir wurden von BRAND EINS zu den besten Steuerberatern 2021 ausgezeichnet. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserem Blog. 

/// HIER KOMMT UNSER ABGABEN-ZITAT ZUM WOCHENENDE💡

Heute von einem Mann, der gerne das Steuer übernimmt: Der 46jährige Markus Miller hat sich auf Kryptowährungen spezialisiert und ist derzeit Chefanalyst des Wirtschaftsmagazins von KryptoX. Seit seinem Auftritt in einer ZDF-Sondersendung von “Aktenzeichen XY” ist er nicht nur in der Finanzbranche in aller Munde, sondern auch einem Millionenpublikum bekannt geworden.😉

Wenn's ums Geld und Ihre Abgaben geht, helfen wir Ihnen gerne weiter – aber erst nach dem Wochenende!😊

Sie haben Fragen? Am Telefon oder per Mail sind wir für Sie da!
...

14 1

/// JAHRESABSCHLUSS, AUS UND VORBEI 😱

Noch zwei Monate bis zum Jahresabschluss 2021. Aber: Was ist denn damit gemeint? Und wen betrifft das? 🤔

Als Jahresabschluss wird der rechnerische Abschluss eines kaufmännischen Geschäftsjahres bezeichnet. Er stellt den Erfolg und die finanzielle Lage eines Unternehmens dar und ist der Abschluss der Buchhaltung. Der Jahresabschluss stellt Dokumente zur Rechnungslegung zusammen, die geprüft, bestätigt und veröffentlicht werden.

➡️ Bei Unternehmen, die zur doppelten Buchführung verpflichtet sind, gehören die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnung sowie eventuell ein Anhang und ein Lagebericht als Hauptbestandteile zum Jahresabschluss.

➡️ Kleine Unternehmen, die nicht zur doppelten Buchführung verpflichtet sind, müssen als Jahresabschluss nur eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung erstellen. Dieser ist die Grundlage für zukünftige Planungen und Entscheidungen im Unternehmen, Außenstehende können über den Jahresabschluss Einsicht in die finanzielle Lage des Unternehmens nehmen. Der Jahresabschluss ist auch die Grundlage der Abgabenpflicht des Unternehmens.

Auch wir kümmern uns um Ihren Jahresabschluss. Sie wollen mehr zum Thema erfahren? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!😊

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

11 2

/// AUSWANDERN, UM ABGABEN ZU ENTFLIEHEN?🤔

Vermögende sollen daran gehindert werden, das Land zu verlassen. Während Unternehmer innerhalb der EU bisher dank zeitlich unbegrenzter Stundung abgabenfrei umziehen konnten, wird es für sie ab 1. Januar 2022 mitunter richtig teuer.💶

Ab 2022 gilt für alle Personen, die innerhalb der letzten 12 Jahre mittel- oder unmittelbar zu mindestens einem Prozent an einer GmbH, AG oder KGaA beteiligt waren und seit mindestens sieben Jahren unbeschränkt abgabenpflichtig sind, die aktualisierte Wegzugsregelung. Unternehmer werden, wenn sie wegziehen möchten, so behandelt, als hätten sie ihre Anteile verkauft.☝️

Das zuständige Amt ermittelt dann einen fiktiven Gewinn, der sich aus dem Firmenwert abzüglich der Anschaffungskosten ergibt. 60 Prozent von diesem Betrag fallen unter die Einkommensabgabepflicht und werden mit dem persönlichen Abgabensatz von bis zu 45 Prozent plus Soli versteuert.

Diese Abgaben konnten bisher ohne prozentuale Aufschläge, ohne Sicherheitsleistungen und vor allem zeitlich unbefristet gestundet werden. Mit der neuen Regelung fällt diese Möglichkeit ersatzlos weg, die Wegzugsabgabe wird sofort fällig. Nur auf Antrag kann eine aufschlagsfreie Ratenzahlung in sieben gleich hohen Jahresraten vereinbart werden, eine Sicherheitsleistung ist hierbei Pflicht. Quasi abgabenfrei innerhalb der EU bzw. des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) umzuziehen, wird dadurch vollständig abgeschafft.

Sie wollen mehr zum Thema erfahren? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

8 1

//// HIER KOMMT UNSER ABGABEN-ZITAT ZUM WOCHENENDE💡

Heute von Francis Bacon, einem englischen Philosophen, Jurist und Staatsmann, der als Wegbereiter des Empirismus gilt. Dieser wissenschaftlichen Theorie zufolge wird Wissen verstanden als gerechtfertigte wahre Erkenntnis, die zuerst oder ausschließlich auf Sinneserfahrung beruht. Demgegenüber steht der Rationalismus. Er geht von der Möglichkeit einer vernunftgeleiteten Erkenntnis der Wirklichkeit aus. Na, philosophieren Sie auch schon? 🤔

Wenn's ums Geld und Ihre Abgaben geht, helfen wir Ihnen gerne weiter – aber erst nach dem Wochenende!😊

Sie haben Fragen? Am Telefon oder per Mail sind wir für Sie da!
...

9 1

/// DIGITAL, ABER WEITERHIN ANONYM☝️

Anonyme Anzeigen, in denen Abgabenstraftaten beim zuständigen Amt angezeigt wurden, gibt es schon immer. Der anonyme Anzeiger meldete sich entweder telefonisch, per Mail oder per Brief. In Baden-Württemberg wurde im August eine neue digitale Dimension eingeleitet. Hier wurde ein Hinweisgeberportal freigeschaltet, über das der anonyme Anzeiger die möglichen Straftaten anzeigen kann.

Der Zugriff auf personenbezogene Daten der Hinweisgeber ist ausgeschlossen. Über einen digitalen Postkasten besteht zudem die Möglichkeit eines anonymen Dialogs für Rück- und Nachfragen. Durch vorgegebene Pflichtfelder werden mehr qualifizierte Angaben und dadurch eine Steigerung der Qualität anonymer Anzeigen erwartet. Dadurch könnte auch die Zahl der Ermittlungsverfahren steigen. Der digitalisierte und strukturierte Vorgang ermöglicht außerdem, dass mehr Anzeigen erfasst werden können. 💻

"Auch bislang war es uneingeschränkt möglich, Hinweise auf Abgabenhinterziehung oder -betrug zu geben. Insoweit hat sich inhaltlich nichts geändert. Die direkte Kommunikation mit dem Amt über das Hinweisgeberportal ist die innovative Antwort auf die Implementierung der Digitalisierung. Die Aufregung in der Öffentlichkeit, man wolle hiermit die Möglichkeit eröffnen, Bürger anzuschwärzen, ist unbegründet." sagt unsere Geschäftsführerin, Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin Barbara Hoffmann dazu.😊

Sie wollen mehr zum Thema erfahren? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

9 1

/// DON'T PANIC!😉

Sie haben ihre Erklärung für das Jahr 2020 noch nicht abgegeben? Noch haben Sie etwas Zeit: Weil der 31. Oktober ein Sonntag ist, gilt für Zahler, die ihre Erklärung selbst erstellen, als konkrete Abgabefrist der Montag darauf, also der 1. November 2021. In Bundesländern mit dem Allerheiligen-Feiertag am 1. November endet die Abgabefrist derweil erst am 2. November 2021.

Gerade fürs das letzte Jahr 2020 lassen sich viele Kosten absetzen. Wenn Sie es besonders eilig haben , weil die Abgabefrist naht, sollten Sie sich zumindest auf die wichtigsten Formulare konzentrieren. Diese müssen Sie auf jeden Fall einreichen, damit kein Verspätungszuschlag hinzukommt. Dazu zählen der Hauptvordruck, das Formular zum Einkommen (Anlage N für Angestellte und Beamte, Anlage R für Rentner) sowie für Eltern zusätzlich die Anlage Kind.

Sie benötigen hierbei Unterstützung? Wir beraten Sie schnell und gerne! Einfach mailen oder anrufen!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

8 1

/// HIER KOMMT UNSER ABGABEN-ZITAT ZUM WOCHENENDE💡

Der schrille und scharfkantige Guido Westerwelle ging im Alter von nur 54 Jahren von uns. Sein Durchsetzungsvermögen sowie die pointierten Formulierungen prägten seine Karriere als Liberaler. Als Guido an Leukämie erkrankte, sortierte er seine Prioritäten neu und veränderte, wie er selbst in einem Interview sagte, den Blick auf das Leben.

Wenn's ums Geld und Ihre Abgaben geht, helfen wir Ihnen gerne weiter – aber erst nach dem Wochenende!😊

Sie haben Fragen? Am Telefon oder per Mail sind wir für Sie da!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

18 2

/// ZUSAMMENFÜHRUNG STATT SPALTUNG! ☝️

Der Begriff des Ehegattensplittings mag für den Einen oder Anderen etwas verwirrend klingen: Geht es um ein Splitting, also eine Spaltung von Ehepartnern bzw. der Ehe? Naja, nicht ganz: Im Kontext des Abgaberechts bezeichnet das Ehegattensplitting eine Berechnungsmethode des Einkommens von verheirateten Partnern, die dazu dienen soll, dass Ehepartner sich gegenseitig finanziell unterstützen.

➡️Und so wird gerechnet: Zuerst wird das Einkommen beider Partner addiert, dann halbiert – hier kommt das Splitting ins Spiel – und anschließend die Steuerschuld pro Hälfte wieder addiert.

➡️Das hat folgenden Effekt: Verdient einer der Partner besonders viel Geld, wird sein Abgabesatz durch das niedrigere Einkommen des anderen Partners etwas heruntergezogen. Noch dazu ermöglicht das Ehegattensplitting, dass selbst die Freibeträge von Personen, die überhaupt nichts verdienen, die Abgabenlast reduzieren.

Diese Berechnungsmethode wurde vom zuständigen Gericht in Karlsruhe im Jahre 1957 beschlossen und im Jahr darauf von der Politik als Ehegattensplitting eingeführt. Schon der Name deutet daraufhin, dass der Beschluss des Ehegattensplittings zu einer bestimmten Zeit getroffen wurde und kontextsensitiv betrachtet werden muss.

Ob diese Berechnungsmethode heute noch zeitgemäß ist und wie man in Zukunft damit umgeht, ist ein häufig angeschnittenes Thema, das zu regen Diskussionen führt.

Möchten sich zum Thema informieren? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!😊

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

14 1

/// BAREINZAHLUNGEN MÜSSEN BEI NACHRAGE AUFGEKLÄRT WERDEN KÖNNEN!💸

...ansonsten dürfen zuständige Behörden "schätzen", denn abgabenpflichtige Grundlagen können so nicht ermittelt oder berechnet werden – insbesondere dann, wenn der Abgabenpflichtige seiner Mitwirkungspflicht nicht nachkommt.☝️

Das zuständige Gericht in Münster hatte 2019 zur Erfassung von Bareinzahlungen als abgabenpflichtige Einnahmen im Wege der Schätzung aufgrund der Verletzung von Mitwirkungspflichten Stellung genommen.

Die Klägerin habe über ihre Angaben keine ausreichenden Aufklärungen gegeben und ihre Mitwirkungspflicht verletzt. Sie habe in Bezug auf die Bareinzahlung des Betrags von insgesamt 70.000 Euro auf ihr Konto diesen Verpflichtungen nicht entsprochen. Sie behauptete, es habe sich bei dem genannten Betrag um ein Darlehen gehandelt, habe aber den Darlehensgeber nicht benannt.

Erhebliche Tatsachen wurden folglich nicht vollständig offengelegt. Für die Behandlung eines Darlehens sei es von entscheidender Bedeutung, wer der Darlehensgeber sei. Die Pflicht zu seiner Benennung habe die Klägerin während des gesamten Verfahrens nicht erfüllt. Die abgabenpflichtigen Einkünfte seien der Höhe nach mit 70.000 Euro zu schätzen.

Dabei sei zu berücksichtigen, dass der Abgabenpflichtige bei der Einzahlung von Mitteln auf ein betriebliches oder auf ein sowohl betrieblich wie privat genutztes Konto verstärkt zur Mitwirkung verpflichtet sei. Das zuständige Amt oder Gericht könne bei Verletzung dieser Pflicht den Sachverhalt ohne weitere Aufklärung dahin würdigen, dass in Höhe der unaufgeklärten Zuführungen noch nicht abgabenpflichtig entrichtete Einnahmen vorliegen.

Haben Sie ein ähnliches Anliegen oder möchten sich zum Thema informieren? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!😊

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

8 1

/// HIER KOMMT UNSER ABGABEN-ZITAT ZUM WOCHENENDE💡

Und das kommt von einem echten Pfälzer Bub: Peter Rauen, ein ehemaliger deutscher Politiker der CDU. Er war bis 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und bis 1987 Mitglied des Landtages von Rheinland-Pfalz.

Wenn's ums Geld und Ihre Abgaben geht, helfen wir Ihnen gerne weiter – aber erst nach dem Wochenende!😊

Sie haben Fragen? Am Telefon oder per Mail sind wir für Sie da!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

12 1

/// PRIVATTELEFON KANN DIENSTLICH GENUTZT WERDEN, ABER WIE? 📱🤔

Viele Arbeitgeber stellen ihren Arbeitnehmern ein Diensthandy zur Verfügung. Allerdings gibt es hier auch Ausnahmen: Ein Arbeitnehmer hatte sein privates Telefon im Jahre 2019 an den Arbeitgeber verkauft und daraufhin dienstlich genutzt. Beide Parteien schlossen dazu einen Kaufvertrag über das Gerät zum Preis von einem Euro. Der Arbeitgeber übernahm die gesamten Kosten des Mobilfunkvertrags und führte, wie üblich bei Diensttelefonen, keine Lohnabgaben ab.

Im Rahmen einer Lohnabgabenaußenprüfung kam es allerdings zum Streit mit dem zuständigen Amt, denn die Prüfer sahen in dem Handyverkauf an den Arbeitgeber einen sogenannten Gestaltungsmissbrauch. Der symbolische Preis von einem Euro sei nicht üblich. Aus diesem Grund verlangten die Prüfer rückwirkend Lohnabgaben auf die vom Arbeitgeber getragenen Kosten des Mobilfunkvertrags.💸

Die dagegen gerichtete Klage vor dem zuständigen Gericht München hatte Erfolg. Für ein abgabenfreies Telefon sei die Kaufpreishöhe unerheblich. Das gelte selbst dann, wenn ein Beschäftigter ein zuvor privates Handy für nur einen Euro an seinen Arbeitgeber verkauft und dann als Diensthandy zurückbekommt. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig, da die Revision noch läuft.

Haben Sie ein ähnliches Anliegen oder möchten sich zum Thema informieren? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!😊

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

13 1

/// 3D STEUER ABC – "Z" WIE ZUWENDUNGEN ☝️

Wir haben in unserem Steuer ABC klammheimlich die Buchstaben "X" und "Y" übersprungen. Die beiden sind so besonders, dass man auch besonders wenig dazu findet. Heute geht es deswegen um den letzten Buchstaben des Alphabets "Z" – in diesem Fall um die sogenannten Zuwendungen.😊

➡️ Geschenke (auch Zuwendungen genannt) an den Arbeitnehmer im Wert von bis zu 60 € pro Monat unterliegen nicht der Abgabepflicht. Wird diese Freigrenze jedoch überschritten, sind die gesamten Zuwendungen abgabepflichtig. Das Geschenk des Arbeitgebers gilt dann als abgabepflichtiger Arbeitslohn. Zuwendungen an den Arbeitnehmer sind unabhängig vom Betrag immer als Betriebsausgaben abzugsfähig.

➡️ Betrieblich veranlasste Geschenke an Personen, die nicht Arbeitnehmer sind (z.B. Geschäftsfreunde), sind seit 2004 nur noch bis zu 35 € abgabenfrei. Bei Überschreitung dieser Freigrenze sind der Vorabgabenabzug und der Betriebsausgabenabzug ausgeschlossen.

➡️ Geschenke an betriebsfremde Personen können grundsätzlich nicht als Betriebsausgaben geltend gemacht werden, da hier eine betriebliche Veranlassung fehlt. Aufwendungen für Geschenke müssen einzeln und getrennt von den anderen Betriebsausgaben aufgezeichnet werden, sonst ist der Betriebsausgabenabzug hinfällig.

Sie wollen dazu mehr erfahren? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

8 1

/// HIER KOMMT UNSER ABGABEN-ZITAT ZUM WOCHENENDE💡

Und das kommt heute von dem sympathischen Mario Adorf, der 1930 in Zürich geboren wurde. Der stattliche Mann mit den buschigen Augenbrauen ist Schauspieler, Hörspielsprecher und Autor, aber auch Sänger und Entertainer. ☝️ Seinen Durchbruch hatte Mario im Jahre 1957 in dem Kriminalfilm "Nachts, wenn der Teufel kam" in der Rolle des Serienmörders Bruno Lüdke.

Wenn's ums Geld und Ihre Abgaben geht, helfen wir Ihnen gerne weiter – aber erst nach dem Wochenende!😊

Sie haben Fragen? Am Telefon oder per Mail sind wir für Sie da!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

7 1

/// NICHT NUR DER UMWELT ZULIEBE! 🌱

Haben Sie schonmal über den Kauf eines Elektroautos nachgedacht? Wenn ja, dann sollten Sie das wissen: E-Autos und wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeuge werden zurzeit mit allen Mitteln finanziell gefördert. Zum Beispiel durch die Befreiung von den sonst üblichen Kfz-Abgaben.

Bei Verbrennern berechnet sich diese zum einen aus dem Hubraum, zum anderen aus dem Schadstoffausstoß des Fahrzeugs. Die Maßnahme der Befreiung für E-Autos gilt allerdings nur befristet. Die Halter älterer Modelle zahlen bereits. ☝️

Seit dem Jahr 2011 gilt die Abgabenbefreiung für Elektroautos zehn Jahrelang ab dem Jahr der Erstzulassung. Zunächst war sie befristet bis zum 31. Dezember 2020. Wer also im Jahr 2016 ein E-Auto kaufte, musste damals damit rechnen, ab 2021 wieder Abgaben zu zahlen. Dazu kam es nicht, weil noch 2020 beschlossen wurde, die Frist um ein Jahrzehnt zu verlängern. Für E-Autos mit Erstzulassung bis Ende 2025 gilt sie weiterhin zehn Jahre lang, nun aber bis spätestens 31. Dezember 2030.

Für Plug-in-Hybride gilt die Befreiung nicht, ebenso wenig für Elektrofahrzeuge mit einem Verbrenner, der die Batterie wieder auflädt. ☝️

Gut zu wissen finden wir!

Möchten Sie sich zum Thema oder allgemein informieren? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

6 1

/// NEUE EINNAHMEQUELLE, NEUE ABGABE! ☝️

Influencer sind oftmals die Gesichter großer Social-Media-Plattformen und vereinen mitunter mehrere Millionen Follower. Auf Plattformen wie Instagram, TikTok oder Snapchat stellen sie sich und ihren Alltag oft sehr detailreich zur Schau. Bei dem Thema Geld hört es mit der Transparenz dann allerdings auf.🤔

Die zuständigen Ämter in Deutschland beschäftigen sich zunehmend mit dieser recht neuen Einkommensquelle. Denn da, wo Tausende Euro aus Produktplatzierungen und Partnerschaften erwirtschaftet würden, fallen auch Abgaben an. Bisher gibt es jedoch kaum Daten darüber, wie viele Influencer in Deutschland steuerlich erfasst sind. Das soll sich nun ändern.💡

Schätzungsweise haben hierzulande 15.000 Influencer ein Gewerbe angemeldet. Die Zahl derjenigen, die nur nebenbei auf den sozialen Netzwerken aktiv sind und sich Extraeinkünfte verdienen, dürfte nochmals deutlich höher sein.

Für die Ämter ist es jedoch zunehmend schwierig geworden, die Einkünfte der Social-Media-Stars einzusehen. Aus Kooperationen erhalten die Internet-Akteure nämlich nicht nur Geld, sondern auch Geschenke und Reisen – alles in der Theorie abgabepflichtig. Oft verschwimmt jedoch genau hier Privates und Berufliches. Dabei drohten auch den Influencern hohe Nachzahlungen oder sogar eine Freiheitsstrafe, sollten die Einnahmen nicht korrekt deklariert und entsprechend angegeben werden.

➡️In Bayern wurde nun eine eigene Online-Taskforce gegründet, die Kanäle nach Beiträgen scannt, die Hinweise auf Einkünfte geben könnten.

➡️Die Betriebsprüfung soll stärker nachverfolgt werden. Die Auftraggeber der Influencer müssen nämlich ihre Bücher offenlegen. Sollten bei einer Kontrollermittlung der Ämter Unregelmäßigkeiten auffallen, kann es nicht nur unangenehm, sondern auch teuer werden. Untersucht werden können dabei auch Auftraggeber aus dem Ausland.

Sie wollen dazu mehr erfahren? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

10 1

/// HIER KOMMT UNSER ABGABEN-ZITAT ZUM WOCHENENDE💡

Sir Peter Ustinov wurde 1921 in London geboren und in Schwäbisch Gmünd getauft. Er war Dramatiker, Regisseur, Schauspieler und Schriftsteller.
Als zweifach Oscar-prämierter Schauspieler bleibt er unvergessen in Filmen wie "Spartacus" und "Quo Vadis". 1977 spielte er seine Paraderolle Hercule Poirot in den berühmten Agatha-Christie-Verfilmungen.

Wenn's ums Geld und Ihre Abgaben geht, helfen wir Ihnen gerne weiter – aber erst nach dem Wochenende!😊

Sie haben Fragen? Am Telefon oder per Mail sind wir für Sie da!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

17 1

/// 3D STEUER ABC – "W" WIE WERBUNGSKOSTEN ☝️

...mit Sicherheit auch relevant für Sie. Als Werbungskosten werden diejenigen Ausgaben bezeichnet, die notwendig sind, um den Beruf auszuüben. Darunter fallen zum Beispiel die täglichen Fahrten zur Arbeit, Dienstreisen, Fortbildungen, Ausgaben für Arbeitskleidung oder berufliche Versicherungen.🤓

Der Gesetzgeber definiert Werbungskosten ganz allgemein als:
"Werbungskosten sind Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung der Einnahmen. (§ 9 EStG)."

Das Finanzamt berücksichtigt pro Jahr den Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 1.000 Euro als Werbungskosten. Diese Pauschale kann genutzt werden, ohne irgendwelche Ausgaben zu belegen. Wenn in Wirklichkeit nur sehr geringe Ausgaben für den Beruf angefallen sind, kann die Pauschale dennoch beansprucht werden. Der Betrag wird automatisch vom abgabepflichtigen Einkommen abgezogen.

Tatsächlich haben viele Arbeitnehmer deutlich höhere berufsbedingte Kosten als 1.000 Euro. Wer die Werbungskosten in voller Höhe absetzen und Abgaben sparen möchte, kann eine Erklärung abgeben. Wenn Sie hierbei Hilfe benötigen, wenden Sie sich an uns.😉

Sie wollen dazu mehr erfahren? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

9 1

/// WIE VERHALTEN SICH KINDERGARTENBEITRÄGE IN IHRER ERKLÄRUNG? 🤔

Ein verheiratetes Paar erhob im Jahr 2015 Anklage aufgrund nicht vollständig berücksichtigter Kindergartenbeiträge. Für die Betreuung ihrer minderjährigen Tochter zahlte das Pärchen einen Kindergartenbeitrag in Höhe von 926 Euro. Zugleich erhielten die Kläger vom Arbeitgeber einen abgabenfreien Kindergartenzuschuss in Höhe von 600 Euro. Sie machten die Sonderausgaben in ihrer Erklärung in voller Höhe geltend. Allerdings kürzte das beklagte Amt diese Sonderausgaben um den besagten Arbeitgeberzuschuss.

Die Klage hatte keinen Erfolg. Kinderbetreuungskosten und damit auch Kindergartenbeiträge können unter bestimmten Voraussetzungen als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Sonderausgaben setzen jedoch Aufwendungen voraus. Es dürfen daher nur solche Ausgaben als Sonderausgaben berücksichtigt werden, durch die der Abgabenpflichtige tatsächlich und endgültig wirtschaftlich belastet ist. Gewährt der Arbeitgeber also einen abgabenfreien zweckgebundenen Arbeitgeberzuschuss zu den Kinderbetreuungskosten, werde die wirtschaftliche Belastung in diesem Umfang gemindert.

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Zu allen existenten Abgaben beraten wir Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen! 😊

++++++++++

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN:
www.3d-stb.de • public@3d-stb.de 0621-483760
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

11 1

/// HIER KOMMT UNSER ABGABEN-ZITAT ZUM WOCHENENDE💡

Eine Frau von Welt: Senta Berger ist eine österreichisch-deutsche Schauspielerin, Filmproduzentin und Schlagersängerin. In den 1960er-Jahren kam sie über Deutschland nach Hollywood. Es folgten international bekannte Filme wie "Der Schatten des Giganten" von 1966. Seitdem spielte sie in zahlreichen europäischen Kinofilmen, am Theater und seit den 1980ern vermehrt in Hauptrollen deutscher Fernsehserien und -filme mit. 😊

Wenn's ums Geld und Ihre Abgaben geht, helfen wir Ihnen gerne weiter – aber erst nach dem Wochenende!😊

Sie haben Fragen? Am Telefon oder per Mail sind wir für Sie da!

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

13 1

/// ANSPRUCH AUF ENTGELTFORTZAHLUNG TROTZ QUARANTÄNE☝️

Eventuell ging es Ihnen auch so: Ein Arbeitnehmer suchte im Mai 2020 wegen Kopf- und Magenschmerzen einen Arzt auf. Dieser stellte die Arbeitsunfähigkeit fest und führte einen COVID-19-Test durch. Wenige Tage später ordnete das Gesundheitsamt gegenüber dem Arbeitnehmer Quarantäne an (der Test fiel im Nachgang negativ aus).

Nach Kenntnis von der Quarantäneanordnung zog die beklagte Arbeitgeberin die zunächst an den Arbeitnehmer geleistete Entgeltfortzahlung von der Folgeabrechnung wieder ab und brachte stattdessen eine Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz zur Auszahlung.

Die auf Zahlung der sich aus der Rückrechnung ergebenden Differenz gerichtete Klage hatte vor dem Arbeitsgericht Aachen Erfolg. Die angeordnete Quarantäne schließe den Entgeltfortzahlungsanspruch des arbeitsunfähig erkrankten Arbeitnehmer nicht aus.

Zwar setze der Entgeltfortzahlungsanspruch die Arbeitsunfähigkeit als einzige Ursache für den Wegfall des Arbeitsentgeltanspruches voraus. Jedoch liege diese Voraussetzung im Streitfall vor, da der Arzt die Arbeitsunfähigkeit aufgrund der Kopf- und Magenschmerzen attestiert habe.

Demgegenüber bestehe der Entschädigungsanspruch nach dem Infektionsschutzgesetz nur für....
➡️Ausscheider
➡️Ansteckungsverdächtige
➡️Krankheitsverdächtige.

Nur bei den Genannten, bei denen der Verdienst gerade aufgrund einer infektionsschutzrechtlichen Maßnahme entfalle, müsse auf die subsidiäre Regelung des Infektionsschutzgesetzes zurückgegriffen werden.💡

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Zu allen existenten Abgaben beraten wir Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!

++++++++++
ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN:
www.3d-stb.de • public@3d-stb.de 0621-483760
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

10 1
WIR AUF INSTAGRAM

IHRE ANFRAGE

Sie finden uns in der Mollstraße 43 in 69165 Mannheim.

Wir sind für Sie da: montags-donnerstags 9-16 Uhr, freitags 9-13 Uhr via Telefon 0621 – 483760.
Außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

• public[at]3d-stb.de •

PARTNER & MITGLIEDSCHAFTEN

Unser Netzwerk, Ihr Erfolg.