HOME2020-07-06T12:26:43+02:00

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Kompetenz & Zuverlässigkeit stets an Ihrer Seite.

Zahlen, Daten und Fakten sind nicht nur unser Beruf, sondern auch unsere Leidenschaft. Deshalb stehen wir Ihnen als Dienstleister in allen steuerlichen Belangen gerne zur Seite! Der Verantwortung Ihnen gegenüber sind wir uns stets bewusst. Durch regelmäßige Fortbildung, effiziente Kanzleiführung und große Sensibilität für Ihre Belange werden wir dieser Verantwortung gerecht.

Wir sind auf die Beratung mittelständischer Unternehmen und Familienunternehmen spezialisiert, überwiegend in den Rechtsformen der GmbH, GmbH & Co.KG und GbR. Ebenso betreuen wir gemeinnützige Unternehmen wie Vereine, gGmbH’s und Stiftungen. Aber auch Ihre private Steuererklärung ist bei uns in den besten Händen!

JETZT ANFRAGEN!

NEU & AKTUELL

Unser Engagement. Ihr Erfolg.

Steuern sind ein trockenes Thema? Manchmal, zugegeben! Deswegen versorgen wir Sie regelmäßig mit den elementarsten Neuigkeiten, Tipps und Tricks zum Thema – lesenswert und auf den Punkt.

Mehr Beiträge laden

UNSERE LEISTUNGEN

termingerecht, zuverlässig, präzise

Egal ob Finanzbuchführung, Jahresabschluss, oder Steuererklärungen: Wir stehen Ihnen zur Seite bei allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen.

JAHRESABSCHLUSS

Erstellung von Jahresabschlüssen

Erstellung von E-Bilanzen

Erstellung von Einnahmenüberschussrechnungen

Analyse von Jahresabschlüssen

JETZT ANFRAGEN!

DIGITALE BUCHFÜHRUNG

Übernahme der Finanzbuchführung

Einführung der digitalen Buchführung

betriebswirtschaftliche Beratung

Analyse von betriebswirtschaftlichen Auswertungen

JETZT ANFRAGEN!

STEUERERKLÄRUNG

Erstellung von Steuererklärungen jeglicher Art

termingerecht und zuverlässig

Beratung in allen steuerlichen Belangen

Vertretung von steuerlichen Interessen gegenüber dem Fiskus 

JETZT ANFRAGEN!

BETRIEBSPRÜFUNG

Vorbereitung & Durchführung von Betriebsprüfungen

Verhandlungen mit dem Betriebsprüfer

Unterstützung im Einspruchsverfahren

Analyse & Beratung bezüglich der GoBD

JETZT ANFRAGEN!

UNTERNEHMENSNACHFOLGE

Erarbeitung der Nachfolgestrategie

Analyse & Bewertung des Unternehmens

Beratung hinsichtlich steuerlicher Aspekten

Unterstützung von kooperierenden Rechtsanwälten & Notaren

JETZT ANFRAGEN!

CHANGE MANAGEMENT

Sanierungsberatung

Analyse & Anpassung von Unternehmensstrukturen

Entwicklung von Optimierungskonzepten

Begleitung von Strukturmaßnahmen

JETZT ANFRAGEN!

REFERENZEN

Vertrauen ist Ehrensache

Seit vielen Jahren steht die 3D GmbH nicht nur regionalen Unternehmen des Mittelstands aktiv in allen steuerlichen Angelegenheiten gern und zuverlässig zur Seite. Auch für (inter-)nationale Kunden sind wir verlässlicher Partner im Kontext von Jahresabschlüssen, allen Steuererklärungen und steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Beratung!

GENUSS &

HARMONIE

Das familiengeführte Unternehmen “Genuss &
Harmonie” aus Mannheim sorgt für
gesunde, liebevoll zubereitete Köstlichkeiten
auf Restaurantniveau und versorgt damit
Betriebe und Seniorenheime.

ZUM KUNDEN

BIKINI ISLAND &

MOUNTAIN HOTELS

Die junge und stylische Hotelgruppe “Bikini
Island & Mountain Hotels” eroberte bereits
mit dem ersten Designhotel den Nordwesten
Mallorcas. Edles Hippie-Ambiente und
Sixties-Vibes inklusive.

ZUM KUNDEN

INTERNATIONALE HOTELKETTE

25HOURS HOTELS

Die erfolgreiche Hotelkette “25hours Hotels”
betreibt 13 Hotels in 9 Großstädten, wie
Berlin oder Wien. Die Hotels überzeugen
mit tollen, individuellen Designs und
einer Portion Abenteuer.

ZUM KUNDEN

UNSER 3D-TEAM

erfahren & kompetent

Wir tun das gerne, was anderen den Schlaf raubt!  Und das täglich, mit langjähriger Erfahrung.

/// VERMIETER VON PRIVATUNTERKÜNFTEN SOLLTEN HANDELN!⠀

Über die Plattform Airbnb stellen Menschen weltweit Anderen ihr freies Zimmer oder auch die gesamte Wohnung kurzzeitig zur Miete zur Verfügung. Wer darüber Einkünfte erzielt, muss diese allerdings versteuern!⠀
Wer dies bisher nicht gewusst oder vielleicht einfach ignoriert hat, sollte nun schnell handeln! Die Steuerfahndung Hamburg hat nämlich Daten von deutschen Vermietern auf Airbnb erhalten und leitet diese an die zuständigen Finanzbehörden weiter. Wer also die Extra-Einnahmen bisher nicht steuerlich bekannt gemacht hat, sollte nun schnell handeln, um einer Strafe entgegenzuwirken.⠀

Sie haben noch weitere Fragen zu diesem oder zu allen anderen Themen rund um Betriebswirtschaft und Steuerrecht? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

14 1

/// DER PRÜFER MELDET SEINEN BESUCH AN: KEIN GRUND NERVÖS ZU WERDEN! ;-)⠀

Eine Betriebsprüfung dient der Überprüfung von Steuerpflichten. Das bedeutet, das Finanzamt prüft, ob die Buchhaltung Ihres Unternehmens korrekt geführt wird. Die Anmeldung eines solchen Prüfers sorgt bei vielen Unternehmern bereits für Nervosität. Aber: Was Ihnen den Schlaf raubt, tun wir gerne! Die 3D Steuerberatung hilft Ihnen bei der bevorstehenden Betriebsprüfung mit langjähriger Erfahrung:⠀

✅ Vorbereitung & Durchführung von Betriebsprüfungen⠀
✅ Verhandlung mit dem Betriebsprüfer⠀
✅ Unterstützung im einspruchsverfahren⠀
✅ Analyse & Beratung bezüglich der GoBD⠀

Sie haben noch weitere Fragen zu diesem oder zu allen anderen Themen rund um Betriebswirtschaft und Steuerrecht? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen! Mit uns brauchen Sie keine Angst vor der nächsten Betriebsprüfung haben! 😉⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

9 1

/// ABGABEN BEI VERMÖGENSÜBERTRAGUNG SPAREN 👍⠀

Wer sich frühzeitig Gedanken über die eigene Vermögensnachfolge macht, kann Nachkommen oft Abgaben auf Erbschaften und Schenkungen ersparen. Seit 2009 sieht das deutsche Erbschaft- und Schenkungsrecht vor, dass Übertragungen von Unternehmen auf die nächste Generation, bei der alle Arbeitsplätz erhalten werden, steuerlich begünstigt werden. Keine Erbschaftssteuer zahlen beispielsweise auch Erben von Betrieben mit bis zu fünf Beschäftigten. Größere Firmen können sich die Abgaben sparen, wenn die Firma mindestens fünf Jahre weitergeführt wird. Aber auch im privaten Umfeld kann das frühzeitige Planen der Vermögungsnachfolge Schenkern und Erben Steuern sparen zum Beispiel durch Kettenschenkungen.⠀

Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

11 1

/// AUTOFAHRTEN ABSETZEN! ABER WIE GEHT'S AM SCHNELLSTEN? 🤷‍⠀

Ein digitales Fahrtenbuch kann Zeit sparen, unter Umständen sogar Geld. Es müssen aber einige Kriterien erfüllt sein, damit die Daten vom Finanzamt auch anerkannt werden.⠀

Einfach und exakt geht es mit einem digitalen Fahrtenbuch in Form einer Software oder einer App. Bei solch einem System wird die Fahrt automatisch getrackt und nach den vom Finanzamt festgelegten Regularien dokumentiert. Einige digitale Fahrtenbuchsysteme sind allerdings lernfähig. Sie erkennen automatisch anhand der Route, ob es sich um die Fahrt zum Arbeitsplatz oder zu einem bestimmten Kunden handelt. Die automatische Aufzeichnung entbindet einen aber nicht davon, fein säuberlich zu notieren, wen man zu welchem Zweck besucht hat. Die Kategorisierung – private oder berufliche Fahrt – darf vom Nutzer nachträglich eingetragen werden. ;-)⠀

Sie haben noch weitere Fragen zu diesem oder zu allen anderen Themen rund um Betriebswirtschaft und Steuerrecht? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

9 1

/// HACHJA: DIE ABGABEN... 🤷‍♂️🧐⠀

Fakt: Die Abgabenpflicht gibt es schon seit etwa 5.000 Jahren! Schon im 3. Jahrtausend vor Christus wurden Bevölkerungen dazu verpflichtet, einen Teil ihres privaten Vermögens an den Staat abzugeben. Diese Abgaben wurden damals wie heute für die Erfüllung öffentlicher Aufgaben verwendet (so wurde es zumindest behauptet 😅).⠀

Von einer Steuergerechtigkeit konnte allerdings auch in den letzten Jahrtausenden nicht gesprochen werden. Steuern wurden sehr willkürlich erlassen. Außerdem wurde das Einkommen von Menschen besteuert, die ohnehin schon sozial als auch wirtschaftlich schlechte Voraussetzungen hatten. Grund für das willkürlich gestaltete Besteuerungssystem war in der Vergangenheit oft die Ratlosigkeit der herrschenden Obrigkeit. Die Herrscherhäuser wussten irgendwann nicht mehr, wie sie ihr prunkvolles Hofleben und diverse Bauten finanzieren sollen. Und so begannen sie, an einem Besteuerungssystem *ohne Grenzen* zu basteln. Die Kreativität die sie dabei hatten zeigt sich in folgenden kuriosen Beispielen:⠀

💰 Die Urinsteuer (Römisches Reich, 9 - 79 n.Chr.): Jeder Gang zur öffentlichen Toilette wurde besteuert.⠀

💰 Die Jungfernsteuer (Preußen, 18.Jhr.): Jede unverheiratete Frau (zwischen 20 - 40 Jahre) musste Steuern zahlen. Damit sollte bezweckt werden, dass mehr Ehen geschlossen werden und mehr Nachwuchs (Steuerzahler!) gezeugt wird.⠀

💰 Die Bartsteuer (Russland, 1698): Der russische Zar Peter der Große erhob eine Steuer auf die Gesichtsbehaarung, weil er gegen das in seinen Augen rückschrittliche Tragen eines Bartes war.⠀

Zu allen existenten Steuern und Abgaben beraten wir Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

7 1

/// UNTERNEHMEN WOLLEN AUCH NACH KRISE AN HOMEOFFICE FESTHALTEN 😙⠀

Auch für die Zeit nach Corona plant ein großer Teil der größeren Unternehmen, vermehrt auf Homeoffice zu setzen. Das geht aus einer Studie des ZEW (Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung) hervor. So hat etwa Siemens angekündigt, dass Mitarbeiter künftig zwei bis drei Tage die Woche von zu Hause arbeiten können. Auch andere Unternehmen haben entsprechende Vereinbarungen zum Homeoffice verabschiedet.⠀

Eine mögliche Ursache für die auch nach der Krise stärkere Nutzung von Homeoffice ist die Erfahrung aus der Krise, dass weniger Tätigkeiten als bislang angenommen im Büro erledigt werden müssen. Auch diese Lehre aus der Krise ziehen vor allem größere Unternehmen. Insbesondere den Unternehmen ab 100 Beschäftigten in der Informationswirtschaft (83 Prozent) und im Verarbeitenden Gewerbe (70 Prozent) hat die Krise gezeigt, dass mehr Tätigkeiten fürs Homeoffice geeignet sind als bislang angenommen. Die Investitionen in neue Technologien, die für etwa jedes dritte Unternehmen notwendig waren, um während der Krise Homeoffice nutzen zu können, werden sich demnach auch langfristig auszahlen. ;-)⠀

Wichtig für Sie: Homeoffice absetzen! Abgaben sparen! Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

8 1

/// IHR UNTERNEHMEN STEHT VOR ELEMENTAREN HERAUSFORDERUNGEN? WIR STEHEN IHNEN ZUR SEITE! :-)⠀

Neue Märkte erschließen bedeutet immer:⠀

✅ Struktur-⠀
✅ Prozess-⠀
✅ Verhaltensweisenveränderungen.⠀

Das alles erfordert ein organisiertes Change-Management!👍 Bei sich turbulent weiterentwickelnden Branchen, ist es nicht immer von Vorteil, an bestehenden Strukturen festzuhalten. Doch meistens wollen Führungskräfte und Mitarbeiter genau das tun! Die Veränderungen kommen oft erst dann, wenn es in Krisenzeiten gar nicht anders geht.👎 In diesen Situationen scheitern viele Change-Projekte, weil Rahmenbedingungen nicht beachtet und Regeln nicht eingehalten werden. Wir verhindern das! Damit Sie ein erfolgreiches Change-Management durchlaufen, bieten wir Ihnen folgende Leistungen an:⠀

✅ Sanierungsberatung⠀
✅ Analyse & Anpassung von Unternehmensstrukturen⠀
✅ Entwicklung von Optimierungskonzepten⠀
✅ Begleitung von Strukturmaßnahmen⠀

Sie haben noch weitere Fragen zu diesem oder zu allen anderen Themen rund um Betriebswirtschaft und Steuerrecht? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

10 1

/// VERMEIDET ORDENTLICHE BUCHFÜHRUNG WIRKLICH BETRIEBSPRÜFUNGEN?! 🧐⠀

Das stimmt nur zum Teil. Mit einer ordnungsgemäßen Buchführung ist es jedoch möglich, die Häufigkeit einer Betriebsprüfung so gering wie möglich zu halten. Diese Art von Prüfungen können in jedem Unternehmen durchgeführt werden, um zu ermitteln, ob der Geprüfte seinen Steuerpflichten nachkommt.😇 Es gibt dabei verschiedene Betriebsprüfungsarten.⠀

✅ Die häufigste ist die Außenprüfung durch das Finanzamt. Allgemein empfehlen wir, die Prüfung gut vorzubereiten und dabei den Steuerberater mit einzubeziehen!👍⠀

Wir bereiten Sie gerne auf Betriebsprüfungen vor, führen sie aber auch selbst durch!💪 Im Falle eines Einspruchsverfahrens des Finanzamts, bieten wir Ihnen unsere Unterstützung.🤓⠀

Sie haben noch weitere Fragen zu steuerrechtlichen oder betriebswirtschaftlichen Themen? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 https://buff.ly/2PCNnLO • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

11 1

/// WER MUSS EINEN JAHRESABSCHLUSS ERSTELLEN?⠀

... Grundsätzlich alle Kaufleute und Unternehmen, die der Pflicht zur doppelten Buchführung unterliegen🧐. Am Ende eines jeden Geschäftsjahres müssen...⠀

✅ Personengesellschaften (GbR, OHG, KG)⠀
✅ Kapitalgesellschaften (AG, GmbH, UG) und⠀
✅ Kapitalgesellschaften & Co. (AG & Co. KG, GmbH & Co. KG, UG & Co. KG)⠀

...einen Jahresabschluss erstellen.🤓 Einzelkaufleute können vom Erstellen eines Jahresabschlusses befreit sein. Dazu zählen Freiberufler und Kleingewerbetreibende. Diese sind lediglich zur einfachen Buchführung verpflichtet.⠀

Wir erstellen Ihnen Ihren Jahresabschluss!👍 Sie haben noch weitere Fragen zu diesem Thema? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
✅ https://buff.ly/2PCNnLO • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

7 2

/// VORSICHT: TROTZ KURZARBEIT SIND ABGABEN MÖGLICH!☝️😳⠀

Während der Krise wurde das Arbeitsmodell "Kurzarbeit" von vielen Unternehmen eingesetzt. Millionen von Menschen arbeiten weniger, und das Arbeitsamt übernimmt 60 beziehungsweise (bei mindestens einem Kind) 67 Prozent des entfallenden Nettoentgelts. Das Kurzarbeitergeld der Arbeitnehmer wurde als abgabenfrei eingestuft.Trotzdem verlangt das Amt von manchen Arbeitnehmern Nachzahlungen. Ist das legitim?⠀

Hier ist die Antwort:☝️⠀
Das Kurzarbeitergeld wird vom Arbeitsamt zwar steuerfrei ausgezahlt, jedoch unterliegt es dem sogenannten Progressionsvorbehalt, genauso wie alle anderen Arten der Lohnersatzleistungen (z.B. Krankengeld).😕⠀

FAZIT: Das Kurzarbeitergeld wird zur Berechnung des Steuersatzes herangezogen. Und mit diesem erhöhten Satz, wird das übrige Einkommen versteuert.😳⠀

Sie haben noch weitere Fragen zu diesem Thema? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 https://buff.ly/2PCNnLO • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

14 2

/// SPITZENVERDIENER AUFGEPASST!☝️⠀

Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz plädiert an die Mehrverdiener: In Zukunft sollen Besserverdiener auch dazu verpflichtet sein, mehr Abgaben zu zahlen. Das soll zumindest im Fall seines Wahlsieges umgesetzt werden.⠀

✅ Was genau dahinter steckt erklären wir hier kurz:⠀

Scholz möchte laut eigener Aussage die Steuern für Spitzenverdiener erhöhen, um ein leistungsgerechtes Steuersystem zu errichten.⠀

"Angesichts der vielen Aufgaben, die der Staat jetzt schultert, muss klar sein, dass Leute, die ein paar Hunderttausend Euro verdienen, künftig einen höheren Beitrag zur Finanzierung des Gemeinwesens leisten können.", so Scholz.⠀

Was sich wirklich für Spitzenverdiener verändern wird, stellt sich nach den anstehenden Wahlen in 2021 heraus!😅⠀

Sie haben noch weitere Fragen zu diesem oder zu allen anderen Themen rund ums Steuerrecht? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 https://buff.ly/2PCNnLO • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

8 1

/// GUTE NACHRICHTEN FÜR KLEINUNTERNEHMER:⠀
KRISEN-SOFORTHILFE IST NICHT PFÄNDBAR. 🤷‍♂️⠀

Die Soforthilfen dürfen nicht für Ansprüche von Gläubigern genutzt werden. Grund hierfür ist die folgende Entscheidung des Bundesfinanzhofs:⠀

Die Soforthilfen dienen der Abmilderung der finanziellen Notlagen des betroffenen Unternehmens bzw. des Selbständigen und soll insbesondere Liquiditätsengpässe, die seit dem 01.03.2020 im Zusammenhang mit der Krise entstanden sind, überbrücken. Somit dienen sie NICHT der Befriedigung von Gläubigeransprüchen, die vor dem 01.03.2020 entstanden sind.☝️⠀

Sie haben noch weitere Fragen zu diesem Thema? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

11 1

/// WER ARBEITSMITTEL KAUFT, KANN DIESE ABSETZEN! ☝️⠀

Das ist Vielen bekannt: Das Finanzamt gewährt jedem Arbeitnehmer automatisch eine Werbungskostenpauschale in Höhe von 1000 Euro. Diese Pauschale wird bei der monatlichen Lohnabrechnung und beim Lohnsteuerabzug berücksichtigt, erklärt die Bundessteuerberaterkammer in Berlin. Wird die Grenze von 1000 Euro überschritten, können die Ausgaben von der Steuer abgesetzt werden.⠀

Aufgepasst: Wer sich wegen der akutellen Krise zu Hause beruflich bedingt eine Arbeitsecke eingerichtet hat, kann die Kosten für Arbeitsmittel wie Schreibtisch oder Bürostuhl geltend machen. Haben die einzelnen Gegenstände jeder für sich weniger als 800 Euro netto gekostet, können sie direkt im Jahr der Anschaffung von der Steuer abgesetzt werden! Bei höheren Ausgaben müssen die Kosten über mehrere Jahre abgeschrieben werden.⠀

Wir beraten Sie zu allen Themen des Steuerrechts gern persönlich! Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns. ;-)⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 https://buff.ly/2PCNnLO • 🌐 public@3d-stb.de 📞⠀
0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

14 3

/// NACH 13 JAHREN RECHTSSTREIT NUN ENTSCHIEDEN 🤷‍♂️⠀
Schlechte Nachrichten für Studenten: Studenten dürfen ihre Ausbildung nicht von der Steuer absetzen. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) geurteilt. Damit ist nach 13 Jahren ein Rechtsstreit mit dem Finanzamt um gut 5000 Euro entschieden. Die Bedeutung des Urteils geht jedoch weit darüber hinaus: Der BFH hat nun zahlreiche ähnliche Revisionsfälle eingestellt. Dabei ging es nicht nur um die Kosten eines Studiums, sondern auch um die⠀
Pilotenausbildung.⠀

Klägerin war eine Frau aus Nordrhein-Westfalen, die von 2003 bis 2006 Psychologie studiert hatte. Im Streit mit dem Finanzamt ging es um das Jahr 2006, als sie nur 823 Euro verdient, aber wesentlich mehr für ihr Studium ausgegeben hatte. Deshalb wollte die Studentin ihr Einkommensminus von 5397 Euro als Werbungskosten absetzen. Damit hätte sie diese Summe später nach dem Antritt ihrer ersten Stelle vom Einkommen abziehen lassen können.⠀

Am Ende musste sogar das Bundesverfassungsgericht befragt werden. Das veröffentlichte Urteil des BFH bezieht sich ausdrücklich nur auf die Kosten einer Erstausbildung.⠀

Wir beraten Sie zu allen Themen des Steuerrechts gern persönlich! Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns. ;-)⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

15 3

/// AUSGABEN FÜR'S STUDIUM EINFACH ABSETZEN 🤓☝️⠀

Ja liebe Studierende, Sie haben richtig gelesen: Auch Studenten können Ihre Kosten von der Steuer absetzen. Natürlich nur, wenn sie auch Steuern zahlen. ;-)⠀

Dazu zählen:⠀
✅ Studiengebühren⠀
✅ Kurs- und Prüfungsgebühren⠀
✅ Ausgaben für Fachliteratur, Schreibmaterialien und Computer⠀
✅ Fahrtkosten⠀
✅ Unterkunftskosten (falls die Studentenunterkunft als Zweitwohnsitz angemeldet ist)⠀
✅ Studienkredit⠀
✅ Ausgaben für die Abschlussarbeit⠀

Der entscheidende Faktor hierbei ist jedoch, ob es sich um eine Erstausbildung oder um eine zweite Ausbildung handelt.⠀

👉 Erstausbildung: Die Studienkosten können nur als Sonderausgaben in Höhe von 6.000 € abgesetzt werden⠀

👉 Zweitausbildung: Die Studienkosten zählen als Fortbildungskosten und können als Werbungskosten abgesetzt werden.⠀

Sie haben noch weitere Fragen zu diesem Thema? Wir beraten Sie gerne! Einfach mailen oder anrufen!⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

13 1

/// MÜSSEN LOTTOGEWINNE EIGENTLICH VERSTEUERT WERDEN?! ☝️🤓⠀

Zunächst die gute Nachricht: Lottogewinner müssen auf ihren Gewinn keine Steuern zahlen. Der Grund: Lottogewinne fallen nicht unter die im in § 2 Abs. 3 Einkommensteuergesetz (EStG) sowie § 22 EStG fallenden Einkunftsarten. Alle auf Glück basierenden Gewinne sind nicht steuerbar und die Gewinner dürfen vom Fiskus nicht belangt werden. Auch eine Vermögenssteuer braucht der glückliche Jackpot-Gewinner nicht zu fürchten.⠀

Steuern fallen erst an, wenn aus dem Lottogewinn wiederum Gewinn erzielt wird – sei es zum Beispiel in Form von Zinseinnahmen, bei Einnahmen aus einer gekauften und vermieteten Immobilie oder wenn ein mit dem Geld gegründetes Unternehmen Gewinn abwirft.⠀

👉 Jedoch, wichtig: Empfänger von Sozialleistungen (ALG I oder ALG II / Hartz IV) müssen den Gewinn der Agentur für Arbeit melden. Gewinne werden als Einkommen mit den Sozialleistungen verrechnet und können zu einer Minderung oder auch Aussetzung der Zahlungen führen. 😞⠀

Wir beraten Sie zu allen Themen des Steuerrechts gern persönlich! Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns. ;-)⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

19 1

/// JOB WEG IN DER KRISE? ⠀

Ärgerlich und belastend. Da bleibt oft kaum Muße, um wichtige Rahmenbedinungen zu verhandeln. Denn eine Abfindung allein ist noch keine gute Nachricht. Von einer hohen Abfindung bleibt nach Steuern oft wenig übrig. Auch bei der Abfindung gibt es Abzüge. Sozialabgaben, wie Krankenkassenbeitrag, fallen in aller Regel zwar nicht an; Steuern aber eben schon. Dies können Sie tun, um Abgaben zu sparen:⠀

✅ AUSZAHLUNG DER ABFINDUNG VERSCHIEBEN⠀
Eine im Dezember ausgezahlte Abfindung käme steuerlich zum Jahreseinkommen hinzu. Würde sie stattdessen erst im Folgejahr überwiesen, in dem dann kaum noch Gehalt fließt, fiele die Steuer oft deutlich niedriger aus. Auch die Aufteilung auf zwei Raten ist sinnvoll!⠀

✅ ABFINDUNG FÜR ALTERSVORSORGE EINSETZEN⠀
Eine Sonderregel ermöglicht es, mit der Abfindung noch für die letzten zehn Jahre des Arbeitsverhältnisses Geld in eine betriebliche Altersvorsorge nachzuzahlen. Dafür kann sogar ein frisch abgeschlossener Vertrag genutzt werden. ⠀

Andere Optionen erfahren Sie gern persönlich von uns! Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns. ;-)⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

16 1

/// WENN DAS DACH ÜBER'M KOPF TEUER WIRD 😅⠀

Fun Fact: Ende des 18. Jahrhunderts besteuerte man in Europa nicht (nur) die Einnahmen der Bürger, Kaiser Josef II. wählte sogar die Dachfläche eines Hauses als Grundlage für die Steuerhöhe. Der Sinn dahinter ist nicht ganz von der Hand zu weisen: Je größer das Dach, desto größer das Haus, desto höher das Vermögen. Das Ergebnis jedoch: Viele Bürger deckten ihre Dächer ab und ungenutzte Gebäude verfielen. True Story! 😀 🤷‍♀️⠀

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Steuererklärung, damit Sie nicht auf die Idee kommen, Ihr Dach abzudecken! ;-)⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

13 2

/// WERDEN STEUERZAHLER WIRKLICH BALD ENTLASTET? 🤔⠀

Die Regierung plant ab 2021 massive Steuersenkungen, um die wirtschaftlichen Folgen der aktuellen Krise abzudämpfen. Finanzminister Scholz will die Steuerzahler bis Ende 2024 um fast 43 Milliarden Euro entlasten. Jedoch ist fraglich, ob die geplanten Maßnahmen auch wirklich da ankommen, wo sie gebraucht werden.⠀

Maßnahmen wie die Erhöhung des Steuerfreibetrags oder die Steuersenkung für Gutverdiener lassen vermuten, dass nicht alle von den Steuersenkungen profitieren werden....⠀

Mehr zu den geplanten Steuersenkungen erfahren Sie hier: 👉 3d-stb.de/steuersenkungen2021/⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

521 1

/// WIRD DIE STEUER LETZTENDLICH AN DIE VERBRAUCHER WEITERGEGEBEN? 🤔⠀

In Europa soll ab 2021 eine Plastiksteuer eingeführt werden. Sprich: Alle EU-Länder sollen ab Januar für jedes Kilo nicht recycelten Plastikmülls zur Kasse gebeten werden.⠀

In Deutschland fallen jährlich rund 3,6 Millionen Tonne Plastikmüll an – in Haushalten und im Gewerbe. Davon wird mehr Müll verbrannt, als recycelt. Beim Verbrennen entstehen Gifte, die herausgefiltert werden müssen und CO2, das in der Luft landet. Daher will die EU für jedes Kilo verbrannten Verpackungsmüll ab Januar 80 Cent verlangen. Da die EU selbst keine Steuern erheben darf, richtet sich die Abgabe an die Mitgliedstaaten. Diese könnten die Steuer an die Kunststoffverpackungs-Hersteller weitergeben, welche wiederum die höheren Ausgaben an die Verbraucher weiterreichen könnten, so heißt es.⠀

Doch die Plastiksteuer soll nicht nur dafür genutzt werden, um einen Anreiz für mehr Recycling zu schaffen, sondern auch, um das beschlossene EU-Hilfspaket in Höhe von 1,8 Billionen Euro zu finanzieren.⠀

++++++++++⠀

ZUVERLÄSSIGKEIT, PRÄZISION, VERTRAUEN⠀
👉 www.3d-stb.de • 🌐 public@3d-stb.de 📞 0621-483760⠀
Mollstraße 43 • 68165 Mannheim
...

445 1
WIR AUF INSTAGRAM

IHRE ANFRAGE

Sie finden uns in der Mollstraße 43 in 69165 Mannheim.

Wir sind für Sie da: montags-donnerstags 9-16 Uhr, freitags 9-13 Uhr via Telefon 0621 – 483760.
Außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.

• public[at]3d-stb.de •

PARTNER & MITGLIEDSCHAFTEN

Unser Netzwerk, Ihr Erfolg.